OTTObar

OTTOBAR

Kärntner Bar goes Fraunhofer goes Ottobar

Inspiriert von der Bar der Bars, der American Bar von Adolf Loos, im 1. Wiener Gemeindebezirk haben super + uns eine bewegbare Bar für eine Ausstellung in der Galerie Handwerk in München (www.hwk-muenchen.de) entwickelt.
Auf seine beiden intimen Hauptfunktionen reduziert – Barmann mit verlorenem Gast und Stell-dich-ein bei Kerzenschein – mißt die Bar 1,20m auf 3,60m und ist 3 Meter hoch.

Man betritt die Galerie und die Bar von der Ottostraße her, durch eine Ordnung von vier Säulen die von einem Leuchtschild überstrahlt werden.
Im Inneren wird man von einem unerwarteten Spiegel-und-Raum Effekt erwartet.
Der Lichtkasten und sein spiegelndes Inneres sind eine Installation für sich.

Der gesamte Barkörper bildet eine Art Triumphbogen,

der den Besucher empfängt,

der den Besucher hinter die Ikonostase führt,

der den Besucher hinter’s Licht führt

der den Besucher aus dem Wald führt,

der den Besucher ins Paradies führt.

… to be continued …    Prosit

Für die OTTObar verwenden super+uns Gläser aus der Glasfachschule Kramsach in Tirol, an der Alexander Deubl das Glaserhandwerk gelernt hat. Es sind Übungsgläser, die im Fach „Gravieren“ entstanden sind und die in der Schulmensa als Wassergläser verwendet werden. Die Gläser werden exklusiv für die OTTObar zur Verfügung gestellt und können in der Galerie Handwerk zum Preis von je 18 € erworben werden.

Für die Veranstaltung am 17.11.2016 wird Mathias Lindhuber von der Maroto Bar (www.bar-maroto.de) einen Porotto Sour für die Gläser mixen.

© 2017 |
uns architektur und städtebau
zenettistr. 17 | d-80337 münchen
t +49 89 720 595 41