Wohnstift Verdistrasse

Adresse

Verdistrasse 45, München

Projektdatum

2005

Durch eine Volumenüberschiebung der oberen Geschosse mit dem Wohnstift gegen den Geländesockel des Untergeschosses entsteht im Erdgeschoss ein Hochweg. Als Teil des öffentlichen Wegenetzes werden dadurch verschiedene Läden für den täglichen Bedarf erschlossen. Ein Durchgang verbindet das dahinterliegende Wohnviertel mit der Verdistrasse und dem S-Bahnhof.
Das Wohnstift als Einrichtung der Behindertenhilfe für 60 Bewohner ist vollständig barrierefrei. Alle
Bewohnerzimmer orientieren sich mit Terrassen oder Balkonen nach Süden zu einem kleinen Park.
Nach Norden, zur stark befahrenen Verdistrasse werden Erschliessung und Funktionsräume angeordnet, im Dachgeschoss der Speisesaal mit Küche und die Verwaltung. Dadurch werden Privatheit und Ruhe der Bewohner sichergestellt.
Der kostengünstig geplante Neubau mit 4200 qm Nutzfläche konnte am 1.Oktober 2005 termingerecht an den Betreiber übergeben werden.

© 2017 |
uns architektur und städtebau
zenettistr. 17 | d-80337 münchen
t +49 89 720 595 41